Das 38. Symposium in Mannheim

Der Lehrstuhl für Psychotherapie und Psychologie hat mal wieder geladen, ins Mannheimer Schloss, von wo aus die Kurfürsten Karl Philip und Karl Theodor bereits regierten. Der opulente Barock-Bau aus dem 18. Jahrhundert beeindruckt seine Gäste bis heute und beheimatet neben der Veranstaltungsfläche noch eine Bibliothek und diverse andere Räumlichkeiten. Das Schloss ist wahrlich ein ganz besonderer Ort, und Veranstalter wählen diesen Ort mit Bedacht, da er stets für eine gewisse Aufmerksamkeit sorgt.

Am 20. Mai geht es wieder los

Dann dreht sich ganze drei Tage alles um die Psychologie und die Therapie. Was dieses Symposium so besonders macht, ist die Überwindung des Spagats zwischen Forschung und Praxis. Im Mannheimer Schloss sollen beide Seiten gleichermaßen zum Zuge kommen und sich gegenseitig ergänzen. Redner aus beiden Bereichen laden zu intensiven Gesprächsrunden ein und wollen beide Seiten mehr füreinander sensibilisieren. Ein Ansatz, der bei allen Beteiligten immer sehr gut ankommt und mit für den Erfolg des Symposiums steht.

Die Preise liegen zwischen 75 und 240 Euro und sind somit für alle gut zu meistern. Aufgrund der hervorragenden Lage des Schlosses gibt es zahlreiche gute Übernachtungsmöglichkeiten in der unmittelbaren Nähe. Da wäre zum einen das Intercity Hotel der Bahn in gerade einmal 600 sowie das Leonardo Hotel in 800 Meter Entfernung. Wer das Besondere liebt, der findet sein Glück im nur 1.500 Meter entfernten Maritim Hotel, das keine Wünsche offenlassen wird. Das Gleiche gilt selbstverständlich für das ebenfalls 1.500 Meter entfernte Dorint Hotel, beides Fünf-Sterne-Hotels der Spitzenklasse.

Spitzenklasse ist übrigens auch der bei vielen Teilnehmern so beliebte Gesellschaftsabend am Eröffnungstag. Er bietet die Möglichkeit, sich in ungezwungener Umgebung auszutauschen. Dieser kann auch einzeln für 65 Euro gebucht werden. Im Ostflügel des Schlosses trifft sich dann das Who’s who der deutschen und internationalen Psychologie und Psychotherapie. Ein vegetarisches Buffet ist im Eintrittspreis enthalten und sorgt für das leibliche Wohl der Teilnehmer.